Aurareading / Aurafotografie

Aurafotografie – eine Möglichkeit sich selbst besser zu verstehen!

Sich wohlfühlen und zufrieden und glücklich zu sein, ergibt sich meist aus einem gesunden inneren Gleichgewicht. Wenn man im Ungleichgewicht ist, kann es dazu führen, dass es schwer fällt, Entscheidungen zu treffen, klar zu sehen, sich gut wahrzunehmen und glückliche Beziehungen zu führen.

Ich verwende das Aura-Reading oft bei Beratungs- und Coachingsitzungen, damit es dem Klienten möglich wird, seine Stärken und Schwächen zu erkennen und das bestmöglichste für seinen weiteren Weg zu tun. Ganz spannend kann auch der Vergleich von ihrem Aurabild vor und nach einer Therapie, einer Heilanwendung oder Seminar bzw. Behandlung sein.

Beim Aurareading handelt es sich um ein „Lesen“ der Aura (=Energiekörper), welche unseren physischen Körper umgibt.

Eine Aurafotografie ist wie ein Bild, in dem Ereignisse, sich wiederholende Schwierigkeiten, Blockaden etc. aber auch Talente und schlummernde Potentiale gespeichert sind und jederzeit abgerufen, „gelesen“ werden können. Ein Aura-Reading kann auch als eine Art Standortbestimmung angesehen werden, oder wenn mehr Klarheit über ein bestimmtes Thema gewünscht wird.

Wenn man sich blockiert fühlt und seinen weiteren Weg nicht mehr klar erkennen kann. Gemeinsam mit dem Klienten werden Blockaden aufgeschlüsselt und ihm Möglichkeiten gezeigt, alte Muster aufzulösen.

Was zeigt uns ein Aurabild?

Werde Dir Deiner Ausstrahlung bewusst und erkenne Dein Potential.

Jeder Mensch ist von einem Energiefeld umgeben, der Aura. Je kraftvoller und vitaler wir sind, desto weiter strahlt das Energiefeld vom Körper ab.

Wir fühlen uns an manchen Tagen voller Power und Kraft und an anderen Tagen eher antriebslos.
Oft können wir viel selbst dafür tun, aber auch Energien von anderen Menschen und unserer Umwelt beeinflussen jeden Tag unser Erleben und damit unser Sein – bewusst oder unbewusst.

Die meisten Menschen können die Aura anderer Lebewesen nur unbewusst spüren. Sie fühlen sich dann in deren Umgebung wohl oder unwohl, in sich ruhend oder unruhig.

Die Aurafotografie macht unser Energiefeld farblich sichtbar und ermöglicht damit unseren derzeitigen Energiezustand zu sehen.

Die Farben unserer Aura, ihr Farbenspiel, ihre Helligkeit, Klarheit und die Positionierung der Farben, helfen uns, unsere Gefühle und Stimmungen besser zu verstehen.

Die persönliche Interpretation der Aufnahme ist Potential ist damit ein wichtiges Hilfsmittel der Selbsterkenntnis.

Babsi
Aurafotografie von Barbara Holler 2013

 

Was ist eine Aura?

Wie fotografiert man eine Aura?

Was sagen mir die Farben?

Was erkenne ich auf einem Aurafoto?

Was kostet das Ganze?